Was suchen Sie?

ReWi-IMPULS

Wir laden Sie ein mit uns gemeinsam Impulse zu setzen und den Wirtschaftsstandort Rhein-Hunsrück sowie Ihr Unternehmen weiter voranzubringen. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an unsere Mitglieder sowie die WILDWUCHS-Inserenten und die Förderer der Kampagne GELOBTES LAND. 
Die IMPULS-Veranstaltungen werden nicht länger als eine Stunde dauern und digital stattfinden. Die Themen: vielfältig und praxisbezogen.

Am Mittwoch, 07. September 8.30 Uhr findet die nächste ReWi-IMPULS Veranstaltung zum Thema "Fachkräftesicherung – am Ball bleiben und „auswärts“ gewinnen!" 

Mitwirkende: Andreas Adelmann, Leiter der Zentralen Ausländerbehörde für Fachkräfteeinwanderung Rheinland-Pfalz (ZAB RLP), Lisa Kobza, Gruppenleiterin in der ZAB RLP; Regina Vögel, Koordinatorin IQ-Service MINT, Hochschule Kaiserslautern.

Von internationalen Fachkräften profitieren

Viele Firmen haben freie Stellen, die Sie nicht besetzen können. Fachkräfte aus dem Ausland können den Kreis von Bewerberinnen und Bewerbern vergrößern – wenn sich die Unternehmen in ihrem Recruiting bewusst auf diese Zielgruppe einstellen! Grundsätzlich gibt es dabei zwei Wege: Sie suchen unter den internationalen Fachkräften, die sich bereits in Deutschland befinden – etwa, weil sie hier Asyl gefunden haben – oder rekrutieren Expertinnen und Experten gezielt aus dem Ausland.

Die Hochschule Kaiserslautern und die Zentrale Ausländerbehörde für Fachkräfteeinwanderung Rheinland-Pfalz informiert über beide Strategien, ihre Chancen und Risiken. Der Schwerpunkt liegt auf Berufen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Erfahren Sie:
- Welches berufliche Potential Zugewanderte mitbringen
- Wie Sie diese Zielgruppe im In- und Ausland direkt ansprechen
- Wo Sie Unterstützung bei der Integration erhalten können
- Wie das beschleunigte Verfahren im Rahmen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes (FEG) funktioniert

Außerdem berichtet eine geflüchtete Ingenieurin, Teilnehmerin im Qualifizierungsprogramm der Hochschule, über ihre Erfahrungen bei Bewerbungen in Deutschland.

Der IQ Service MINT an der Hochschule Kaiserslautern wird im Rahmen des bundesweiten Programms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ gefördert. Mit diesem Projekt ist die Hochschule Kaiserslautern Partner im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Zu den Veranstaltungen können Sie sich gerne über den nachstehenden Button anmelden:

Jetzt anmelden

Alternativ ist die Anmeldung auch per Mail info@rhein-hunsrueck.de oder per Telefon 06761 96442-0 möglich.

Weitere Veranstaltungen folgen - bleiben Sie hier informiert oder melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Vergangene Veranstaltungen:
15.07.2021 "Social Media Marketing – Wie man jetzt noch was reißen kann!"
31.08.2021 "Azubis beißen nicht!" 
07.10.2021 „Förderprogramm Digi-Boost zur Digitalisierung von KMU“
27. 10.2021 „Energie-Effizienz für KMU“
18.01.2022 "Datenschutz: Wann wird es brenzlig und wie ist zu reagieren?"
17.03.2022 "Fachkräfte aus dem Ausland“ 
28.04.2022 „Gesunde Mitarbeiter – Gesundes Unternehmen“ (Präsenz)
24.05.2022 "Dienstradleasing mit JobRad"
27.06.2022 "Effiziente Kundenansprache im digitalen Zeitalter"

Zurück zur Übersicht