Neuer Film "Der Rhein-Hunsrück-Kreis – Heimat der Energiewende-Vormacher!"

Der Rhein-Hunsrück-Kreis gehört zu den absoluten Vorbildregionen in ganz Deutschland, wenn es um erneuerbare Energien geht. Ein neuer Kurzfilm des bekannten Filmemachers Karl Fechner zeigt die Menschen hinter der Energiewende im Kreis.

Unter Beteiligung von Umweltministerin Ulrike Höfken und vieler Vertreter kommunaler Energieprojekte wurde im Simmerner Pro-Winzkino der neue Film "Der Rhein-Hunsrück-Kreis – Heimat der Energiewende-Vormacher!" vorgestellt. Er lässt einige der zahlreichen Personen zu Wort kommen, die seit mehr als 20 Jahren im Rhein-Hunsrück-Kreis aktiv sind, um die Energiewende voranzubringen.

Mittlerweile ist der Kreis einer der wenigen bundesweit, die sich als "Null-Emissions-Landkreis" bezeichnen dürfen. Der Ausstoß an klimaschädlichem Kohlendioxid konnte seit 1990 bilanziell von rund 680.000 Tonnen im Jahr auf Null reduziert werden.

Die finanziellen Nebeneffekte für die kommunalen wie auch privaten Haushalte summieren sich auf Millionenbeträge jährlich. Geld, das vor einigen Jahren noch in die Erdöl und Erdgas produzierenden Länder floss, steht nun der Region zur Verfügung. Die Einnahmen der Gemeinden können in zukunftsweisende Vorhaben der Dorfentwicklung, des Ausbaus der Infrastruktur, der Daseinsvorsorge oder des Tourismus reinvestiert werden.

Film "Der Rhein-Hunsrück-Kreis - Heimat der Energiewende-Vormacher!"

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung für Infos aus dem Rhein-Hunsrück Kreis

Zur Newsletter-Anmeldung

Unsere Projekte

Auszeichnung

Auszeichnung - Land der Ideen