Gemeinsam für die Region! Lebendige Dörfer gestalten – regionale Identität stärken

Jede Region hat ihre besonderen Stärken. Überall gibt es Chancen, die erkannt und Potenziale, die genutzt werden können. Kompetenzen sind vor Ort ausreichend vorhanden – es gilt, sie zu erkennen und zu nutzen. Doch wer gibt Impulse? Wer fördert?

Eine erfolgreiche Möglichkeit der Förderung und Entwicklung stellt der LEADER-Ansatz dar. Hier arbeiten sogenannte Lokale Aktionsgruppen nach dem Bottom-up-Prinzip und entwickeln die eigene Region. Grundlage hierfür ist ein regionales Entwicklungskonzept, das die Akteure vor Ort zuvor gemeinsam erarbeitet haben. Hiermit wird die Zusammenarbeit gestärkt und das vorhandene Know-how genutzt.

Die Veranstaltung will Akteure und Interessierte miteinander in Austausch bringen und Impulse geben. Hierfür wurden erfahrene Praktiker*innen aus verschiedenen LEADER-Regionen eingeladen, die ihre Ansätze vorstellen und damit Beispiele für Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen.

Bei einer kurzen Exkursion werden vor Ort beispielhafte Projekte vorgestellt.

Abschließend gilt es, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zu überlegen, welche weiteren Möglichkeiten der regionalen Entwicklung in der eigenen Region vorhanden sind und wie diese aktiviert werden könnten.

Die Veranstaltung richtet sich an Akteure sowie Interessierte der ländlichen Entwicklung, an Vertreter*innen von Kommunen, Vereinen und Verbänden, an Landfrauen, Landwirt*innen und Gastronom*innen und viele weitere.

Sie findet statt
am 29. bis 30. Oktober 2018
in der Rheintal-Jugendherberge
in 55430 Oberwesel

Einladung

Kontakt und Anmeldung:
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Andrea Schwahn
Telefon: +49 (671) 793-1146
Telefax: +49 (671) 793-17146
E-Mail: andrea.schwahn@lwk-rlp.de

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung für Infos aus dem Rhein-Hunsrück Kreis

Zur Newsletter-Anmeldung

Unsere Projekte

Auszeichnung

Auszeichnung - Land der Ideen