Branchen-Workshop: Die Produktion im Mittelstand digitalisieren

Die Digitalisierung der Fertigung in mittelständischen Unternehmen ist von zentraler Bedeutung für deren Wettbewerbsfähigkeit. Die aktuelle Bundesförderung für Digitalisierungsvorhaben mit der neuen Open-Source Software Basys 4.0, bietet gute Möglichkeiten für Vorhaben von KMU.

Mit dem Fraunhofer IESE (Kaiserslautern) und dem 4.0 Kompetenzzentrum Kaiserslautern stehen kompetente Partner für Projekte zur Verfügung. 

Zentrale Themen sind Flexibilisierung der Produktionssteuerung, Prozessvisualisierung, Qualitätsmanagement und vorausschauende Wartung.
Gemeinsam mit dem Fraunhofer IESE, DFKI und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern, lädt das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau zum Branchen-Workshop am Dienstag, den 12. Februar 2019, ein.

Die im Auftrag des Bundes entwickelte Open-Source Industrie 4.0 Middleware „BaSys 4.0“ bietet interessante Möglichkeiten für Digitalisierungsvorhaben: https://www.basys40.de

Konsortien aus mittelständischen Unternehmen sind aufgerufen, ihre Projektskizzen für die Förderung ihres Vorhabens bis zum 15. Mai 2019 einzureichen: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1941.html

Das Fraunhofer IESE hat BaSys 4.0 mit entwickelt und steht in für Fragen zur Verfügung. In Arbeitsgruppen sollen Aufgabenstellungen und Projektansätze diskutiert werden.

Branchen-Workshop: Die Produktion im Mittelstand digitalisieren
12. Februar 2019, ab 14.00 Uhr (Rheinland-Pfalz-Saal)
Wirtschaftsministerium
Stiftsstraße 9, 55116 Mainz

Kontakt und Anmeldung:

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr
Landwirtschaft und Weinbau
Ute Burghardt
Stiftsstraße 9
55116 Mainz
Telefax: +49 (6131) 16-172262
E-Mail: Ute.Burghardt(at)mwvlw.rlp.de

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung für Infos aus dem Rhein-Hunsrück Kreis

Zur Newsletter-Anmeldung

Unsere Projekte

Auszeichnung

Auszeichnung - Land der Ideen