Kompetenznetzwerk Gesunde Betriebe Rhein-Hunsrück

Kompetenznetzwerk Gesunde Betriebe Rhein-Hunsrück

Von Sommer 2009 bis Ende 2016 betrieben wir ein Fachkräftenetzwerk mit regionalen Betrieben. Unser Ziel war es, das Thema "Fachkräftesicherung" frühzeitig in den Fokus der heimischen Wirtschaft zu rücken. Dies ist uns durch viele Veranstaltungen, Teilprojekte und Öffentlichkeitsarbeit gelungen!

Die Initiierung, Begleitung und Erprobung neuer Instrumente war ebenso Gegenstand des Netzwerks wie die Information der Netzwerkpartner durch anerkannte Experten zu den unterschiedlichsten Themen. 

Themen

Das Netzwerk bearbeitete ein breites und sich ständig erweiterndes Themenspektrum, das von Beginn an durch folgende Schalgworte geprägt war:

  • Kompetenzerhalt & -entwicklung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Arbeitsorganisation
  • Führung & Kommunikation
  • Personalgewinnung & Arbeitgeberattraktivität

Förderung

Das Projekt wurde gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz und unterstützt durch den Rhein-Hunsrück-Kreis.

Aus dem Netzwerk entstandene und umgesetzte Projekte 


Im Netzwerk wurden verschiedene Ideen für neue Projekte geboren und diskutiert. Vielfach konnten sie pilothaft umgesetzt werden. Gerade die Anpassung existierender Instrumente an die spezifischen Bedingungen kleiner und mittlerer Unternehmen bietet große Chancen für zielgerichtete Unterstützungsmaßnahmen.

Strategiewerkstatt für kleine Betriebe

  • pilothafte Durchführung in zwei Handwerksbetrieben
  • ganzheitliche Herangehensweise
  • Einbeziehung aller Mitarbeiter/innen

Ergo-Scout-Schulung (gemeinsam mit der AOK)

  • überbetrieblich 
  • Schulung von Multiplikatoren in den Betrieben
  • Schwerpunkt Ergonk omie am Arbeitsplatz

Potenzial Assessment für angehende Führungskräfte

  • Ziel: jungen Kompetenzträgern Perspektiven im eigenen Betrieb/in der Region aufzeigen
  • Diagnoseinstrument der Personalentwicklung, Nachfolgeplanung
  • entwickelt von Arbeitsgruppe gemeinsam mit Beratungsprofi
  • deutschlandweit erstmals überbetriebliches Assessmentcenter
  • Schulung ehrenamtlicher Assessoren aus den Betrieben
  • kostengünstiges Angebot an KMU
  • Erstellung eines Bewerberprofils zur Weitergabe an den Arbeitgeber
  • Nutzen für Mitarbeiter und Unternehmen: Sicherung des Führungsnachwuchses, Bindung der Leistungsträger, Individuelle Förderung der Mitarbeiter, Förderung der Arbeitszufriedenheit, Positionierung als attraktiver Arbeitgeber

Potenzial Assessment für Schüler

  • Schüler der 11. und 12. Klassen an Gymnasien
  • Ziel: Talente in der Region halten

ddn-Netzwerk Rhein-Hunsrück

Seit Anfang 2010 firmiert unsere Initiative auch unter als „ddn-Netzwerk Rhein-Hunsrück“ und agiert somit auch auf Bundesebene als einer der regionalen Partner des ddn-Das Demographie-Netzwerk. Die enge Zusammenarbeit mit den starken Partnern ddn und INQA – Initiative Neue Qualität der Arbeit und der Austausch mit Akteuren aus anderen Regionen ermöglicht das Entstehen neuer Ideen und Maßnahmen für unsere Betriebe. Gemeinsame Workshops und öffentliche Veranstaltungen bereichern unser Netzwerk und unsere Arbeit.

Am Projekt interessierte Betriebe melden sich bitte bei

Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V.
Koblenzer Str. 3
55469 Simmern

Wolfgang Molz
Tel.: +49 (6761) 96442-12 
E-Mail schreiben

Nadine Burk 
Tel.: +49 (6761) 96442-14 
E-Mail schreiben

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung für Infos aus dem Rhein-Hunsrück Kreis

Sponsoren

Auszeichnung

Auszeichnung - Land der Ideen