Was suchen Sie?

Neue Seminare der Transferstelle Bingen für Unternehmen

Mit neuen Intensivseminaren unterstützt die Transferstelle der Hochschule Bingen Unternehmen bei den aktuellen Themen "Das neue Gebäudeenergiegesetz 2020" und "Optimierte Eigenstromversorgung für Mittelstand & Industrie"

Das neue Gebäudeenergiegesetz
IntensivSeminar | 10.02.2021| ONLINE

Das Gebäudeenergiegesetz ist zum 1.11.2020 in Kraft getreten und nun verpflichtend für die Ausgestaltung der Gebäudeenergieversorgung in Neubauten und im Bestand. Grundsätzlich ist dieses Gesetzt im Kontext des Klimaschutzprogramms 2030 und des Klimaschutzplans 2050 zu sehen. Strukturell erfolgt eine Vereinigung

- des Energieeinspargesetzes EnEG,
- der Energieeinsparverordnung EnEV und
- des ErneuerbareEnergienWärmegesetzes EEWärmeG

zu einem neuen Gebäudeenergiegesetzes GEG 2020. Anlass bietet zum einen die EU-Gebäuderichtlinie, die Anforderungen eines Niedrigstenergiegebäudes an Neubauten ab 2019/2021 richtet. Weiterhin sollen bisher bestehende Diskrepanzen aus
der EnEV und dem EEWärmeG ausgeräumt werden.

Seminarinhalt bilden die Inhalte des neuen Gebäudeenergiegesetzes sowie die daraus resultierenden Änderungen gegenüber den bisher geltenden gesetzlichen Regelungen.
Insbesondere werden hier die Anforderungen für Neu- und Bestandsbauten, die veränderten Regelungen für Bestandsbauten bei Gebäudeerweiterungen und Nutzungsänderungen und die Umstellung der Energieausweise thematisiert und anhand von Beispielen erläutert.

Ziel des Seminars ist die grundsätzliche Vermittlung der Inhalte des neuen Gebäudeenergiegesetzes sowie die Darstellung aller daraus resultierenden Änderungen mit Hilfe von Beispielen aus der Praxis.

Weitere Informationen


Optimierte EIgenstromversorgung für Mittelstand und Industrie
IntensivSeminar | 25. & 26.02.2021| ONLINE

Konventioneller Netzstrom unterliegt aufgrund der Kosten für Beschaffung, Netznutzung und Vertrieb einer für den Mittelstand und die Industrie nicht mehr vernachlässigbaren Preissteigerung. Hingegen entwickeln sich Erneuerbare Energien zum smarten und zukunftsfähigen Stromlieferanten im privaten und insbesondere auch im gewerblichen Bereich. Strom aus Photovoltaik, Windkraft oder aus Kraft-Wärme-Kopplung kommt dabei nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch dem Geldbeutel. Selbst erzeugter Strom lässt sich auf einer rechtlich sicheren Grundlage und mit einer energiewirtschaftlichen Optimierung preisstabil und mit einer guten Rendite umsetzen. Wesentliche Voraussetzungen sind dabei:

- Rechtliche Sicherheit durch das EEG oder alternativ durch ausgehandelte Power Purchase Agreements (PPAs)
- Hoher Anteil an Eigenstromnutzung – mit Unterstützung eines Stromspeichers und/oder durch die Flexibilisierung
der Verbraucherstrukturen

Neben den Grundlagen erlernen Sie, wie Sie die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Anlagenbetrieb erfüllen und finden heraus, welche Potenziale in Ihrem Unternehmen schlummern. Wir helfen Ihnen, diese aufzudecken und zu nutzen!

Weitere Informationen

Zurück zur Übersicht