Netzwerk

1 Jahr GELOBTES LAND

Bei dem Austausch über den Kampagnen-Prozess in der Hunsrückhalle waren Förderer, Politik und Mitwirkende mit dabei. 

Anwesend waren neben Landrat Dr. Marlon Bröhr auch Vertreter der Förderer: Klaus Adams (Kreissparkasse Rhein-Hunsrück), Nadja Schuth (HW-Elektrotechnik) und Rainer Krechel (Bäckerei Krechel). Sie fanden sich bei einer Podiumsdiskussion zusammen, um über die Vorteile der Kampagne für die Unternehmen und die Region zu sprechen, nachdem Achim Kistner (Geschäftsführer Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V.) aufgezeigt hatte, was andere Regionen im Bereich Fachkräftesicherung und Imagewerbung unternehmen.

Anschließend stellte Hannah Wagner, Projektleiterin der Kampagne, die verschiedenen Maßnahmen und Aktionen sowie Ergebnisse vor. Hierbei kamen auch Mitwirkende der Kampagne zu Wort, wie Achim Steffen von agentur etcetera, Florian Pullig (Filmproduzent) und Rückkehrer Tim Backes. Er fand durch die Kampagne eine neue Stelle in der Heimat. Auch berichtete Roman Brecht, Medizinstudent aus Mainz, von seiner Teilnahme am Notdienst während der Nature One, eine Aktion die in Zusammenarbeit mit dem Kreis im August umgesetzt wurde. Abschließend wurde die Besonderheit der Kampagne herausgestellt, die vor allem in dem persönlichen Kontakt liegt, da alle Anfragen individuell behandelt werden. So konnten bislang insgesamt rund 130 Kontaktaufnahmen zu Leben und Arbeiten im Rhein-Hunsrück-Kreis vermerkt werden, 35 Initiativbewerbungen wurden versendet und 11 Jobs über die Kampagne vermittelt.

Im Anschluss an die Präsentation gab es eine Ausstellung mit den vielfältigen Maßnahmen der Kampagne zu besichtigen sowie ein neues „gelobtes LandBrot“ zu verkosten, dass ab sofort bei der Bäckerei Krechel in Emmelshausen und St. Goar erhältlich ist. Außerdem war ausreichend Zeit zum Austauschen und Netzwerken.

Mehr Infos und wie man Förderer werden kann: www.gelobtesland.de

Zurück zur Übersicht

Kostenlose Newsletter-Anmeldung für Infos aus dem Rhein-Hunsrück Kreis

Zur Newsletter-Anmeldung

Unsere Projekte

Auszeichnung

Auszeichnung - Land der Ideen